DSC00845.JPG
DSC00846.JPG

Bebauungsplan "Einhausen - Lückenschließung, 1. Änderung, 3. Deckblatt"

11.09.2018

Der Marktgemeinderat des Marktes Lappersdorf hat in öffentlicher Sitzung am 23.01.2018 beschlossen, den o. g. Bebauungsplan zu ändern. Der Bebauungsplan wird im beschleunigten Verfahren nach § 13a BauGB aufgestellt. Von der Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB wird abgesehen.

Der Geltungsbereich umfasst das Grundstück Flst. 188/1 und 188/4 jeweils der Gemarkung Lappersdorf (bei Einhausen 32a).
Wesentliches Ziel der Planung ist die Nachverdichtung durch die Schaffung der Bebauungsmöglichkeit eines Einfamilienhauses mit 2 Carports.
Der Bau- und Vergabeausschuss hat in seiner Sitzung am 03.09.2018 den Entwurf in der Fassung vom 03.09.2018 gebilligt.
Der Entwurf liegt einschließlich der Begründung in der Zeit vom 17.09. bis einschließlich 17.10.2018 im Rathaus des Marktes Lappersdorf (Rathausstraße 3, 93138 Lappersdorf, Zimmer 305) während der allgemeinen Dienstzeiten zu jedermanns Einsichtnahme öffentlich aus. Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen schriftlich oder zur Niederschrift abgegeben werden.

Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan nach § 4a Abs. 6 BauGB unberücksichtigt bleiben können, sofern die Marktgemeinde deren Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit des Bebauungsplans nicht von Bedeutung ist.

Christian Hauner
Erster Bürgermeister

  Bebauungsplan "Einhausen - Lückenschließung, 1. Änderung, 3. Deckblatt"

  Bebauungsplan "Einhausen - Lückenschließung, 1. Änderung, 3. Deckblatt" - Begründung



Kategorien: Rathaus