Gruengutschuette.JPG
Siloblick Wertstoffhof.JPG

Wertstoffhof Lappersdorf

Dem Landkreis Regensburg obliegen alle Aufgaben der modernen Abfallwirtschaft. Im Sinne einer vorsorglichen Umweltpolitik hat der Landkreis Regensburg ein Entsorgungskonzept entwickelt, in dem das Vermeiden und Verwerten von Abfällen Vorrang vor der Beseitigung hat.

Rund 2/3 der Abfälle lassen sich im Landkreis Regensburg stofflich verwerten. Das verlangt von den Bürgerinnen und Bürgern eine Trennung von Abfällen und Wertstoffen und vom Landkreis die Bereitstellung der geeigneten Entsorgungssysteme.

Um Abfälle und Wertstoffe flächendeckend einzusammeln, hat der Landkreis Regensburg eine Kombination von Hol- und Bringsystem entwickelt, das für unsere ländliche Umgebung die wirtschaftlichste Lösung darstellt. Der Landkreis ist stets bemüht, dem Bürger ein bedarfsgerechtes Entsorgungskonzept zu bieten, dessen Leistung kostengünstig und kompetent erbracht wird.

Derzeit erfasst der Landkreis über 20 verschiedene Wertstoffe in seinen Entsorgungseinrichtungen, wie z.B. dem Wertstoffhof Lappersdorf mit Grüngutschütte.
Altreifen werden an festen Terminen, Sperrmüll und Kühlschränke nach vorheriger Anmeldung abgeholt.

Weitere Hinweise erhalten Sie im Abfallratgeber des Landkreises Regensburg.