DSC00846.JPG
Zeitlerhaus.JPG
08-Fischertor.jpg
Ortsdurchfahrt Lappersdorf
Ortsdurchfahrt.jpg
Marktplatz.JPG
Luftbild-Lappersdorf_20150511.jpg
.AURELIUM_Südseite_2.jpg

Kostenfreie Rücknahme von PAMIRA-Verpackungsmaterialien

20.07.2017 Am Mittwoch, dem 6. September 2017, kann bei der BayWa in Lappersdorf wieder Verpackungsmaterial mit dem "PAMIRA-Zeichen" angeliefert werden.

Auch in diesem Jahr können wieder leere Spritzmittelkanister oder sonstige Verpackungen von Pflanzenschutzmitteln, Flüssigdüngern und Spritzenreinigern über das PAMIRA-Rücknahmesystem kostenlos zurückgegeben werden. Die Rücknahmeaktion, basierend auf einer gemeinsamen deutschlandweiten Initiative von Handel und Hersteller, erfolgt im Landkreis Regensburg u. a. an der nachfolgend genannten Annahmestelle.

Zu beachten ist dabei folgendes:

Generell müssen die Verpackungen das „PAMIRA-Zeichen" tragen. Zurückgenommen werden Pflanzenschutz-Kanister aus Kunststoff und Metall sowie Faltschachteln, Papier- und Kunststoffsäcke.

Die Verpackungen müssen restlos entleert, gespült, trocken und sauber sein und die Verschlüsse/Deckel sind getrennt abzugeben. Behälter über 50 Liter Inhalt müssen durchtrennt sein.

Zielsetzung sind eine ordnungsgemäße Verwertung und ein werkstoffliches Recycling der gesammelten Verpackungsmaterialien, z. B. zur Herstellung von Kabelschutzrohren.

In Lappersdorf kann am Mittwoch, dem 6. September 2017, bei der BayWa Lappersdorf, Regendorfer Str. 23, Tel. (09 41) 86 01 52, angeliefert werden. Nähere Informationen und die Termine anderer Sammelstellen finden Sie auf der Internetseite unter http://www.pamira.de/.

Kategorien: Landratsamt