DSC00846.JPG
Zeitlerhaus.JPG
08-Fischertor.jpg
Ortsdurchfahrt Lappersdorf
Ortsdurchfahrt.jpg
Marktplatz.JPG
Luftbild-Lappersdorf_20150511.jpg

Bundestagswahl am Sonntag, 24. September 2017

17.08.2017 Am Sonntag, dem 24. September 2017, sind wieder alle stimmberechtigten Bürgerinnen und Bürger des Marktes aufgerufen, in ihrem Stimmbezirk den Gang zur Urne anzutreten.



Die Wahlbenachrichtigungskarten werden in den nächsten Tagen an die Stimmberechtigten versandt. Bitte überprüfen Sie die Angaben darauf auf Richtigkeit.

Sollten Sie an den Wahltagen verhindert sein zur Wahl zu gehen, haben Sie wie immer die Möglichkeit, Briefwahlunterlagen anzufordern. Sie können die Erteilung eines Wahlscheins und der Briefwahlunterlagen mit der Wahlbenachrichtigungskarte persönlich, auf dem Postweg, per E-Mail (hier benötigen Sie die Angaben auf der Wahlbenachrichtigungskarte zu Stimmbezirks- und Wählerverzeichnisnummer) oder über das Bürgerservice-Portal auf unserer Internetseite unter www.lappersdorf.de beim Markt Lappersdorf beantragen.

Wer die Unterlagen für eine andere Person abholen will, muss hierfür eine schriftliche Vollmacht vorlegen. Diese kann unmittelbar auf der Wahlbenachrichtigungskarte erteilt werden.

Neu: QR-Code zur Beantragung von
         Briefwahlunterlagen

Zudem ist heuer erstmals auf der Wahlbenachrichtigungskarte ein QR-Code aufgedruckt. Dieser ermöglicht eine Beantragung von Wahlunterlagen über mobile Geräte wie Smartphones und Tablets. Bürger können bequem und komfortabel mit einem beliebigen QR-Code-Scanner auf ihren mobilen Geräten den QR-Code ihrer Wahlbenachrichtigungskarten scannen. Der QR-Code übermittelt alle Daten zur Anforderung der Briefwahlunterlagen an das Fachverfahren. Eine manuelle Eingabe persönlicher Daten beziehungsweise von Wählerverzeichnisnummern entfällt.

Kategorien: Rathaus